Kategorie: Tourismus

01 06 2019
By: TKG 0

HÄUSLICHE GEWALT

Wir möchten mit diesem Beitrag darauf hinweisen, dass es Hilfsmöglichkeiten in der Türkei für Frauen die unter körperlicher Gewalt des Partners leiden, gibt!
Da oft die Scham und Angst überwiegen und diejenigen sich nicht trauen um Hilfe zu bitten, machen wir hier stellvertretend einen Beitrag.

KEINER MUSS SICH SCHLAGEN LASSEN!

Hier möchten wir euch Zufluchtsorte, Schutzmöglichkeiten, Hilfsorganisationen, Anwälte und ähnliches aufzeigen.❤️

Die FRAUENHÄUSER İN DER TÜRKEİ heissen „MOR ÇATI”.
Fast jede größere Stadt hat eine „Sube“ = Filiale.
Hier ein Link zu der Organisation. Die Webseite ist auf englisch und türkisch verfügbar:
https://www.morcati.org.tr/tr/

ANWÄLTINNEN İN ALANYA:
http://www.hurriyet.com.tr/…/avukatlar-kadina-siddete-dikka…

ONAR ISTANBUL bietet auch Beratung an. Sie haben auch eine Facebook Präsenz:
https://m.facebook.com/nardernek/

FRAUEN SCHUTZ- UND SOLİDARİTÄTSZENTREN (Webseite auch auf englisch verfügbar).
Vor Jahren super moderne staatliche Projekte, mit Bewachung, Psychologinnen, Ärztinnen und Krankenschwestern ausgestattet. Haben auch neue Identität ermöglicht. http://www.siginaksizbirdunya.org/…/48-siddet-onleme-ve-izl…

WEITERE Ansprech- und Hilfeadressen, auch „ulusal“; dörfliche Frauen, Frauen im Osten (Frauenmenschenrechte) http://www.kadinininsanhaklari.org/hakkimizda/biz-kimiz/

EİNE WEITERE ADRESSE GEGEN GEWALT GEGEN FRAUEN:

http://morsalkim.org.tr/biz-kimiz/

ABSCHLİESSEND NOCH EİN SEHR HİLFREİCHES DOKUMENT:

Hilfsorganisationen und Gewaltpräventions- und Überwachungszentren
mit Ortsangabe und Telefonnummern in der ganzen Türkei:
https://lookaside.fbsbx.com/…/Informationen%20Hilfsorganisa…

 

HİER ERFAHRUNGSBERİCHTE VON BETROFFENEN:

“Habe leider genug Erfahrung damit: Ruft die Polizei! Die bringt Euch zum nächsten Arzt, um Verletzungen festzustellen. Auf der Polizeiwache könnt ihr einen Dolmetscher rufen lassen. Die Anzeige wird aufgenommen. Gleichzeitig sollt Ihr einen ANNÄHERUNGSVERBOT einfordern (das geht problemlos) – auf Türkisch UZATLASTIRMA KARARI (sorry, schreibe mit deutscher Tastatur). Der Täter darf sich Euch dann 1 Monat nicht nähern. Das wird kurzfristig automatisch durch Staatsanwaltschaft und Gericht bestätigt (Polizei schickt das dahin, es ergeht dann ein Gerichtsbeschluss). Jede Polizeiwache (karakol) hat eigentlich eine Beamtin, die sich um Opfer häuslicher Gewalt kümmert – das nennt sich KADIN MASASI. Wenn der Täter gegen das Verbot verstößt, sofort Polizei Bescheid sagen, der ist dann erst einmal weg. Wenn das Annäherungsverbot ausläuft, wird dich die Beamtin jede Woche anrufen und fragen, ob alles in Ordnung ist, du gehst zur Wache und unterschreibst jede Woche. Wenn du nicht in Ruhe gelassen wirst durch den Täter, ergehen gegen ihn weitere Maßnahmen. Nehmt die Anzeige nicht zurück, bis zur Gerichtsverhandlung dauert es ein paar Monate. Auch VERBALE Gewalt könnt und solltet ihr anzeigen.
[…] Das Annäherungsverbot ist natürlich auch ein Wegweisungsbeschluss für die Wohnung. Der darf sich der Täter auch nicht mehr nähern.“

„Die Unterlassungsklage ist hier in der Türkei ganz einfach… Ihr geht entweder zum Karakol oder zum Staatsanwalt direkt… Die Papiere gehen direkt zum Richter. Der wird entweder innerhalb 24 Std. den Paragraphen erlassen oder ablehnen. Es bedarf keiner Vernehmung da es eine Notsituation ist. Deshalb besser direkt beim Gericht beantragen. Am nächsten Tag holt ihr euch den Erlass (karar) beim Gericht ab. Ihr habt dann die Kopie. Das Gericht schickt dann eine zu eurem Wohnort Karakol das Original. Karakol ruft euch an oder kommt zu euch wegen eurer Unterschrift. Dem anderen wird der Erlass auf die gleiche Weise vorgetragen. Um den Peiniger aus eurem Leben zu entfernen – als Sofortmassnahme ruft ihr Karakol oder die Polizei direkt an. Zu Gewalt gehört, Schimpfen (küfür), handgreiflich werden und auch hoher Alkoholkonsum. Er wird sofort mitgenommen und darf die Wohnung erst mal nicht betreten. Der Paragraph gegen Gewalt schützt euch am Anfang. Es gibt gegen Wiederholung / Wiederhandlung Androhung von Zwangsmassnahmen…
[…] Gibt nicht auf, dass Leben ist zu schön dafür 🎶🌻☮️💗

„Jede Adliye (Gericht) in der Türkei verfügt über eine Abteilung, die euch Hilfestellung gibt. Sie setzen Schreiben auf, beraten und ihr bekommt Prozesskostenhilfe. Diese Abteilung gibt es auch für Minderjährige.“

„Wenn ihr geringes oder kein Einkommen habt, dann könnt ihr auch zur Anwaltskammer gehen (avokat barosu), dort wird man euch Hilfestellung geben und einen Anwalt, der euch umsonst vertritt.“

WİR HOFFEN, WİR KÖNNEN BETROFFENEN DAMİT HELFEN!

Quelle: Für Deutsche in der Türkei, Rückkehrer, Auswanderer u Langzeiturlauber

Read More
05 04 2018
By: TKG 0

B2B Tourismus Workshop in Istanbul

In Kooperation mit der Österreich Werbung veranstaltet das AußenwirtschaftsCenter Istanbul den alljährlich wiederkehrende B2B Tourismus Workshop  am 03.05.2018 in Istanbul.

Wien. B2B Tourismus Workshop in Istanbul.  Nutzen Sie die Chance und präsentieren Sie sich vor den wichtigsten Playern der türkischen Tourismusszene!

 

2017 sind insgesamt 9,4 Mio. Türkinnen und Türken ins Ausland gereist.

Dies bedeutet ein Zuwachs von 17,1 % im Vergleich zum Vorjahr trotz des gestiegenen Lira-Wechselkurses.

Davon waren ca. 103.000 in Österreich.

Türkische Besucherinnen und Besucher wollen in Österreich besonders folgende Punkte erleben:

-Familienausflüge

-Kulturreisen, Sightseeing

-Wochenendreisen, Shopping

-Skifahren

-Geschäftstermine

Turkish Airlines fliegt neben Wien (5 Verbindungen täglich) seit Mai 2013 auch Salzburg (2 Verbindungen täglich) und Graz (seit Juni 2015) an. Neben Turkish Airlines bieten Pegasus Airlines, Sun Express und Onur Air günstige Flüge zwischen Istanbul, Ankara und Wien an.

Beliebte Destinationen in Österreich

Wien ist für die türkischen Gäste das Tor zu Mittel- bzw. Osteuropa (zum goldenen ‚Dreieck‘ Wien-Prag-Budapest, Schweiz-Deutschland-Liechtenstein).

Wien war im Gesamtjahr 2017 mit ca. 56 % der gesamten Nächtigungen die beliebteste österreichische Destination türkischer Gäste, und v.a. in der Sommersaison ein beliebtes Reiseziel.

Mit 13 % der Gesamtjahresnächtigungen liegt im Übernachtungsranking das Bundesland Tirol vor Salzburg (10 %).

Die beliebtesten Reisemonate im Winter sind Dezember und Jänner.

Nutzen Sie die exklusive Möglichkeit und präsentieren Sie sich vor den führenden Reiseveranstaltenden der Türkei.

Wann: 03.05.2018   Anmeldung bis: 08.04.2018

Anmeldung bei: Österreich Werbung Wien

Frau Denise Mielniczek

E denise.mielniczek@austria.info

T +43 1 588 66-0

Read More