Monat: Oktober 2019

10 10 2019
By: TKG 0

Tödlichen Schüsse in Halle: Licht oder Dunkelheit, wir alle haben die Wahl !

Der Terror am jüdischen Versöhnungstag Yom Kippur in Halle ist bestialisch. Attentäter wollte in Synagoge eindringen, in der sich an Jom Kippur 51 Menschen aufhielten.

Mehr als 70 Jahre nach Auschwitz ist der Antisemitismus in Europa leider virulenter denn je.

„Antisemitismus nach Auschwitz“ verstehen wir in Europa auch als „Dunkelheit“. Licht oder Dunkelheit (Antisemitismus und  Rassismus), wir alle haben die Wahl …Es ist Ihres Zeit besser ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu klagen.

In Halle ereignete sich eine ziemlich exakte Kopie des Attentats von Christchurch. Ein rechtsradikaler Mann filmt live, wie er sein Auto verlässt, um in einer religiösen Einrichtung (dort zwei Moscheen, hier eine Synagoge) Menschen mit einem Schnellfeuergewehr wahllos zu erschießen – wie in einem Computer-Ballerspiel“ so Matthias Döpfner. Ein Hallenser Nazi nimmt sich einen Australischen Nazi zum Vorbild. Für Nazis macht es keinen Unterschied, ob sie Juden oder Türken (Döner Laden)  zu töten.  Am Ende ermordet zwei Deutsche, eine 20-jährige Merseburgerin und eine 40-jährige Hallenserin.

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme  gelten jetzt  den Opfern der tödlichen Schüsse in Halle, ihren Familien und Angehörigen in Deutschland.

Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG)

Read More