Print Friendly, PDF & Email

WIEN. Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG) ist von dem Anschlag in der Wiener Innenstadt von gestern zutiefst schockiert und verurteilt diesen bestialischen Terror des IS Sympathisanten der nicht nur eine Attacke gegen das Zusammenleben in Wien war, sondern auch als Angriff auf die freiheitliche, demokratische und liberale Grundordnung der Republik Österreich ist.

Wir sprechen unser tiefstes Mitgefühl für die Familien, Freunde und Bekannten der Opfer aus und wünschen den Verletzten eine gute Genesung.

Unser Dank gilt allen Einsatzkräften und auch den zwei Wiener Türken, die gestern Abend vorbildlich Zivilcourage bewiesen haben.

Die Helden, welche zu den türkischen Migranten gehören, haben eine ältere Dame und einen blutenden Polizisten vor den Schützen gerettet und unter den Schüssen zur Rettung getragen. “Wir lieben unser Land Österreich. Terror kennt keine Religion und Nation. Egal, ob Muslim, Jude oder Christ. Wie beten für unser Wien. Wir sind dazu bereit, jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde zu helfen.” sind die Aussagen der Wiener Türken.

Das ist die richtige Haltung die alle Austrotürken sehr stolz gemacht hat,  weil die TürkenInnen kennen den Terror am eigenen  Leib seit 40 Jahren von verschieden Seiten.

Diese gemeinsame Einstellung und Haltung ist die Meinung der Mehrheit der Türken in Wien und Österreich, was die TKG auch immer betont und in türkischer oder deutscher Sprache seit 20 Jahren überall verteidigt hat.

Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich (TKG) steht auf der Seite der demokratischen Republik Österreich und seinen BürgerInnen, egal aus welcher Quelle der Terror kommt.

Was dir noch gefallen könnte

More in Ausgewählt